Erfolg durch Ausbildung - Qualitätsvolle Konzeption der Ausbildung

Live-Online-Seminar für mehr Qualität in der Ausbildung
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
LiO22-1
Bei der Gestaltung Ihrer Ausbildungskonzepte sollten Sie immer das Ende im Visier haben: Ihr Ziel, das Sie mit der Ausbildung junger Erwachsener verfolgen. Diese Zielfokussierung unterstützt Sie wesentlich dabei, die Ausbildungsprozesse in Ihrem Unternehmen von Anfang bis Ende qualitätsvoll zu gestalten.

Auch rechtliche Vorgaben, ein individuelles Ausbildungs-Leitbild und Ihr ausbildendes Personal spielen eine wesentliche Rolle, ob Ausbildung gelingt.

Nur mit einer qualitätsvollen Ausbildung heben Sie sich als ausbildender Betrieb am Markt ab und sichern Ihren künftigen Fachkräftebedarf. Um glaubhaft zu bleiben, muss man jedoch Qualität nicht nur zu Papier bringen, sondern auch dauerhaft gut bleiben.

Der qualitative Grundsatz gilt auch für die Ausbildungsprozesse: Nichts ist so gut, dass es nicht noch verbessert werden kann!

kritisch - lösungsorientiert - ideenreich: Ihr Wissenszuwachs und Nutzen

Erfahren Sie in diesem Live-Online-Seminar
… wie Sie sinnvolle Qualitätsziele für die Ausbildung definieren und diese auch erreichen,
… wie Sie mit einem Ausbildungs-Leitbild zum Gestalter Ihrer Ausbildungsprozesse werden,
… welche gesetzlichen Vorgaben einzuhalten sind und wie Sie diese in Ihre Konzepte integrieren,
… warum nur gut qualifiziertes Ausbildungspersonal zur gewünschten Zielerreichung beiträgt,
… wie sich die Rolle des ausbildenden Personals in der modernen Ausbildungspraxis verändert hat.

Sie nehmen aus dem Live-Online-Seminar mit, wie Sie von einem Ausbildungs-Leitbild ausgehend eine gute Basis für zeitgemäße Ausbildungskonzepte schaffen.



Termine: 18.01.2022 und 01.02.2022
Jeweils ca. 3,5 Stunden von 09:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr

Anmeldeschluss: 17.12.2021
(Frühbucherpreis gültig bis 05.11.2021)



Diese Themenbereiche erwarten Sie:

Teil 1
Qualitätsziele definieren, entwickeln und erreichen
Den rechtlichen Rahmen bei der Zielentwicklung berücksichtigen
Das Ausbildungsende als Basis für die Konzeption


Teil 2
Besprechung der Aufgaben aus dem persönlichen Workbook, Klärung offener Fragen
Rollenwechsel – Der Ausbilder als Coach und Lernprozessbegleiter
Tacheles reden: Nicht jeder Mitarbeiter ist als Ausbilder/Ausbildungsbeauftragter geeignet
Online
527,00 EUR inkl. 84,14 EUR (19,0%) MwSt.

18.01.2022 09:00 - 01.02.2022 12:30

Astrid Leitl

Anmelden